Diskussionen über Elsword EU

  • Srsly.? Ein Onlineserver kann nie zu 100% laufen das ist rein technisch nicht möglich.


    Wenn wir nun sagen das der Server von GF hat eine Verfügbarkeit von 99%, dann hat er eine maximal erlaubte Ausfallzeit von 87,6h/Jahr.


    Selbst wenn wir mit 99,9% Verfügbarkeit des Servers rechnen, kann er bis zu 8,76h/Jahr ausfallen und die 99,9% wären noch gegeben.


    [Selbst beigeführte Ausfälle ausgeschlossen bsp bei Wartungen]


    ------------------------------------------------

    Von den Clientside DC's mal abgesehen, da hierbei nicht der Server schuld ist, denn sonst würde es ein Ausfall sein wie eben wo alles Offline war, sondern etwas anderes [Aber das zu Beleuchten würde hier den Rahmen und den Sinn dieses Threads sprengen].




    --------------------

    @v:


    Aber es auf den Server zu schieben, der daran nicht Schuld ist, außer einer von euch kann beweisen das eure/unsere vereinzelnd auftretenden DC's mit dem Server zu tun haben, ist der falsche Ansatz.

    image.jpg

    Thanks Coco for the good new Set

  • sagt ja auch niemand

    nur häuft sich das halt mit den anderen problemen an und leute werden sich weiterhin aufregen

    Dxub95IWwAo2AM1.png

  • Finde es manchmal lächerlich, wie Leute sich aufregen dass mal server down sind:dramaqueen:


    Chillt euer leben, Elsword ist nicht alles! Zu so einem Moment könntet ihr eure Katze streicheln oder einfach warten und euren Pflichten nachgehen, anstatt eure Aggressionen hier raus zu lassen :kawaiikitten:


    Herzlichen Dank! :phorudance:

  • Srsly.? Ein Onlineserver kann nie zu 100% laufen das ist rein technisch nicht möglich.

    Doch. Technisch ist das sehr wohl möglich. Es ist eher eine Frage, ob man für solche Sachen auch gut organisiert ist, oder den Aufwand auftreibt, was wir ja von GF sehr gut kennen.

    Signatur2.gif

  • Srsly.? Ein Onlineserver kann nie zu 100% laufen das ist rein technisch nicht möglich.

    Doch. Technisch ist das sehr wohl möglich. Es ist eher eine Frage, ob man für solche Sachen auch gut organisiert ist, oder den Aufwand auftreibt, was wir ja von GF sehr gut kennen.

    Ist es nicht. Schon gar nicht mit Serverstandort in DE, da gibt es etliche Faktoren. Das hat auch eher weniger mit Aufwand zutun. Ist letztendlich aber auch egal, Server läuft wieder, die downtime war wahrscheinlich auch nur einige min. bis alles wieder lief.

  • Waren übern Daumen 12-15 Minuten, also an sich kein Abbruch. Bestimmt der unbezahlte Praktikant wieder über's Kabel gestolpert

    -war für mich persönlich nur etwas ärgerlich, weil Gilden-EXP Buff aktiv war-

  • Srsly.? Ein Onlineserver kann nie zu 100% laufen das ist rein technisch nicht möglich.

    Doch. Technisch ist das sehr wohl möglich. Es ist eher eine Frage, ob man für solche Sachen auch gut organisiert ist, oder den Aufwand auftreibt, was wir ja von GF sehr gut kennen.

    Ist es nicht. Schon gar nicht mit Serverstandort in DE, da gibt es etliche Faktoren. Das hat auch eher weniger mit Aufwand zutun. Ist letztendlich aber auch egal, Server läuft wieder, die downtime war wahrscheinlich auch nur einige min. bis alles wieder lief.

    Doch ist es, zumindest nahezu. Man nutzt einfach Redundanz. Du hast mehre Instanzen des Servers auf verschieden Maschinen laufen. Fällt einer aus laufen ja die andren noch und der Kaputte wird ausgetauscht. In der Theorie kann dann immer noch alles gleichzeigt ausfallen, ist aber extrem unwahrscheinlich.


    Das ganze macht man sehr gerne in der Cloud. Kubernetes ist da z.B. ein relativ berühmtest Tool für. Problem an der Sache ist, die Anwendung muss auch dafür geschrieben sein. Also mehr eine Sache die bei KOG als bei GF liegt. Lösungen für das Problem sind aber schon lange erprobt und werden genutzt. Einer der Gründe, der die Cloud attraktiv macht. Es gibt sogar ein ganzes Architektur Muster, wo man gar nicht mehr dem Server redet und es entwickelt sich immer mehr in die Richtung.


    Aber ich schweife ab... Um es kurz zu machen, ja etwas zu nahezu 100% laufen lassen ist technisch möglich, gar nicht mal so schwer. Ist aber keine Frage der Organisation sonder der Architektur der Anwendung. Realistisch wird KOG die nicht ändern, würde ich auch nicht an ihrer Stelle.

    Quote of the Year 2017

    "Roses are red, yellow are ducks. It's 2017 and JS still sucks."

  • "sicherlich folgt Ihr unseren Beiträgen auf Facebook und haltet Euch mit unseren Videos auf Youtube auf dem Laufenden."

    unknown.png


    ich freue mich echt darauf - nicht haha sarkasmus ist witzig oder :^| witzkanone :DDD


    keine ahnung wieso ihr eure energie verschwendet für einen instagram account, jeder normie der instagram aktiv nutzt, denkt sich nicht "ich werde jetzt elsword EU followen" 372689558199861248.png?v=1372689558199861248.png?v=1372689558199861248.png?v=1

    Dxub95IWwAo2AM1.png

  • ich freue mich echt darauf - nicht haha sarkasmus ist witzig oder :^| witzkanone :DDD


    keine ahnung wieso ihr eure energie verschwendet für einen instagram account, jeder normie der instagram aktiv nutzt, denkt sich nicht "ich werde jetzt elsword EU followen" 372689558199861248.png?v=1372689558199861248.png?v=1

    Joa oder es gibt so leute wie mich die nicht drüber nachdenken und es einfach machen.
    Was hat man zu verlieren? Lol:dramaqueen:

  • Ich glaube leider eher, dass der Insta Account ähnlich ungenutzt bleiben wird wie der Youtube und Facebook Account - die Verwaltung dieser ist ähnlich mangelhaft wie beim Spiel selbst.

    Zu verlieren gibt es sicher nicht viel, aber es wirkt halt etwas daneben, wenn der ganze Rest der Social media auch nicht richtig in Anspruch genommen wird

  • ja aber das zeigt nur, dass ihr euch mit allem zufrieden gibt, egal wie schlecht es (oder die intention dahinter) ist

    was ist das ziel von dem instagram account? neue spieler zu pandern? was ist mit den alten?

    man sieht doch, wie es GF selbst nicht mal interessiert, siehe die youtube uploads und aufrufe oder die facebook posts mit den 2 kommentaren "wieso ist meine waffe kaputt" oder "gib mir 5 +11 rollen :D" - niemanden juckt es, dennoch wird sich da die "mühe" gemacht die news dort ebenfalls zu posten


    wieso sollte ich den account followen wenn es das Forum, die Website, Facebook & Youtube (wobei Youtube eher vernachlässigbar ist), Twitter, Pixiv etc. gibt

    wieso sollte ich Youtube Red holen wenn es Netflix gibt, seriously, es ist kein vorwurf sondern einfach eine anzweiflung von GF gedankengängen


    aber ja, denk weiter nicht nach und sei weiter ein schaf ":dramaqueen:"

    Dxub95IWwAo2AM1.png

  • [...]

    wieso sollte ich den account followen wenn es das Forum, die Website, Facebook & Youtube (wobei Youtube eher vernachlässigbar ist), Twitter, Pixiv etc. gibt

    [...]

    Es wird eine Präsenz gezeigt, das reicht den meisten auch schon. Dass die News auch auf Facebook gepostet werden ist nichtmal dumm, da, wenn Leute eh 24/7 auf ihr Handy kucken, diese eher sehen als auf der Homepage auf der man maximal...einmal in der Woche ist. Das einzige Spiel indem ich ein Add-On für das Aktualisieren einer Webseite genutzt habe, war Tera wo bei jeder Wartung alle Weltenbosse respawnt sind. Gibt einfach keinen Grund bei Elsword.

    Mini-Events auf Instagram wären eine 'gute' Sache, wenn z.B. du ihnen followst und dein Kumpel deine Follows durchschaut, Elsword sieht, es interessant findet, dann ist es 'leichte' Werbung. Instagram Accounts werden sehr gerne von Praktikanten auch geleitet, bzw diese bieten sich an sich da die Mühe zu machen. (laut meinen Erfahrungen bisher)

    Ich sehe dort jetzt kein Problem drin, sondern nur Vorteile seitens 'free' Publicity.


    Der Youtube-Kanal ist wahrscheinlich auch nur so inaktiv, da ihnen keine/kaum Videos zugeschickt werden, welche sie hochladen können/dürfen. Ich bezweifle stark, dass diese selbst erstellt sind.


    Quote


    jeder normie der instagram aktiv nutzt, denkt sich nicht "ich werde jetzt elsword EU followen" 372689558199861248.png?v=1372689558199861248.png?v=1

    Elsword-User sind eh meist nicht "Normal" und haben die schlimmste Backstory, Verwandschaft, Krankheiten etc.

    magiewoipd.png

    ꧁ ‿︵‿︵(ಥ﹏ಥ)‿︵‿︵ ꧂

  • alte Titel wieder verfügbar

    Das kam in einen viel späteren Patch. Was hier gemeint ist, sind diese "Anfänger" Titel die man durch erreichen von bestimmten Leveln erhält und relativ okay Stats haben für Einsteiger.

    Signatur2.gif

  • Einige Sachen die noch in den Notes wohl fehlen (aber bestandteil des Patches sein sollten):

    - Elitäre Elyanod-Zaubersteine droppen nun gesiegelt.

    - Essen und Getränkskonsum Items aus den jeweiligen Regionen können nun in die Dungeons selbst auch droppen (neben das Crafting Material).

    - Regionen vor Belder können nur noch mit Queue System durchgeführt werden.

    - Der Solo Queue Buff wird nicht mehr erhalten wenn man alleine einen Dungeon nochmal startet.

    - Benötigtes Level für den Eintritt der Dörfer angepasst.

    - Verlassene Geisterzuflucht (12-4): Mobs abgeschwächt, Mobpatterns verändert, Boss zeigt nun mehr Hinweise, einige Bosspatterns machen weniger Schaden.

    - Schattenlauf (12-8): Nero hat keine Unverwundbarkeit mehr in bestimmten HP Patterns.

    - Transzendenz-Klassenwechsel Quest angepasst. (Inkludiert auch Sander als Region. Die 3. Quest ist nicht mehr Geheimdungeon sondern Sander/Ranox Dungeons)

    - Neue Trainingdummys: Holztiger, Steinaffe und Steintiger.

    Signatur2.gif