Posts by Nitros

    Ich gehe in der Regel von der Situation eines Spielers aus, der erst nachdem es eingefügt würde anfangt zu farmern. Das ist freundlicher gegenüber Newbies und Rückkehrern. Die zum Bleiben zu bringen ist meiner Meinung nach am Schwersten. Auch gegenüber Twinks ist das etwas freundlicher. Elsword versucht ja durchaus die Leute dazu zu bringen mehre Charaktere zu spielen und im Endgame ist nur ein sehr begrenzter Teil des EQ für alle Charaktere nutzbar. Zumal es auch nicht angenehm ist das alles hin und her schieben zu müssen.


    Was das farmen angeht will man das ganze auch irgendwann einfach haben. Dazu sind die optionalen Sachen wie ERP ASD, Raid, Unique El tears oder Henir sehr gut geeignet. Story Dungeons sollten hingegen mit geeignet Aufwand die Basis schaffen. Dies schließt jetzt natürlich extensives cashing erstmal aus.


    Ziel ist es grundlegend Aktivität zu haben. Elrianode empfinde ich hier als ein gutes Beispiel wie es überall sein sollte. Das erreicht man nicht indem man sagt "das ist zumutbar", sondern überlegt wie sie am Ball bleiben. Um bei dem Henir Fall zu blieben. Die Frage stellt sich hier nicht ob es zumutbar ist, sondern ob die Leute es auch tun. Wenn nicht, warum nicht? Ich kann mir durchaus vorstellen, dass 5 Wochen lang nur Henir durchzuspielen nicht das spannendste ist und man schichtweg die Lust daran verleiert.

    Sollte es nicht eine gewisse Barriere geben um die wirklich interessierten Spieler von den Gelegenheitsspielern zu trennen?

    Aus Sicht des F2P Models: Warum? Den Gelegenheitsspielern zum Spielen zu bekommen ist das Wichtigste. Der Langzeitspieler spielt eh.

    Und nochmal, da ist nix mit beugen. Die Leute hauen einfach ab und es werden nicht mehr.

    Aber auch zu denen die wegen CP meckern sollten nicht vergessen: Henir Update kommt noch. Der Max MP Passiv und Headhunter, beide in einzigartig, geben sehr gut Punkte.

    Henir würde ich genauso wenig Beachtung schenken wie ERP. Wieder weißt du nicht, wer was sich hohlt. Selbst wenn ich 100 Fragmente pro Woche voraussetze sind das noch 20 Wochen. Das ist etwas lange. Bei den 5 Wochen für Elite könnte man sich noch streiten, die Wahrscheinlich das "Game Engagement" so lange hoch zu halten ist aber gering.

    Frage mich eher, warum du ohne ERP diese Anforderungen stellst, wenn ERP ein wichtiger Bestandteil im Progress ist?

    Weil da mehr als nur ASD zur Auswahl steht und du nicht davon ausgehen kannst, dass alle die Punkte gleich verteilt haben. Da man es allgemein nicht vorhersehen oder abfangen kann, sollte man es beim Design raus nehmen. Insbesondere, da es einen Boni darstellt, keine Voraussetzung.

    Man merkt einfach, die Leute die sich hier aufregen haben keine Ahnung von dem Spiel.

    [...]

    Wo fange ich an...

    • CP skalieren mit deiner Waffe, da sie die meisten ATK/MATK bringt. Das merkt man, wenn man sie mal auszieht und auf dem CP Gewinn schaut.
    • Was ich genannt habe ist potenziell für jeden machbar ohne größeren Aufwand. Man kann sich streiten ob die Leiste leicht höher zu legen ist, aber man sollte nicht einen voll ausgerüstet Spieler voraussetzen. Das hat den Hintergrund, dass mehr schlichtweg zu RNG abgängig ist und das war schon immer ein großer Kritikpunkt in vielen Progression Systems.
    • Reso Level mit einer Stunde pro Tag bei 150+ ohne EXP Boost und immer wieder den gleichen Dungeon laufen zu müssen will ich sehen. 12-2 waren glaube ich so 5% oder weniger bei Level 115 gestern. Da bin ich mit AFK Angeln schneller. Rest habe ich oben genannt.
    • Trotz des ganzen Elitismus solltet man sich fragen, warum die Leute das Spiel nicht spielen. In NA ist das Wort "Content Drought" in aller Munde. Das wird dadurch nicht besser. >Am besten fasst es meiner Meinung nach dieser Post zusammen.

    Im Allgemeinen bin ich durchaus der Meinung, dass in EU dies relativ egal ist. Entweder hat man sich mit der Situation abgefunden, hat mit seinem EQ da eh keine Probleme oder hat schon lange aufgehört. In NA sieht das etwas anders aus, da dort doch noch etwas los ist...


    Ich will übrigens mal darin erinnre, dass die die meisten Dungeons sehr nervig und langwierig sind, wenn man die CP Voraussetzungen gerade so erfüllt. In der Regel will man weit darüber sein.


    Ansonsten stellt euch selbst die Frage: Wird man dort in die Queue springen können und ähnlich schnell wie in Elrianode eine Gruppe zusammen haben?

    Zeit ist genauso ein wertvolle Ressource wie Geld.

    Und in ein MMORPG muss man eines von beiden Investieren um etwas zu erreichen. Wenn man nicht gewillt ist eines der beiden aufzubringen kommt man halt zu nichts. Dann ist auch klar wenn man so Anforderungen nicht schafft.

    Was einer der Gründ ist, warum sie aussterben. Ist ein "MMORPG" ist kein Erfolgsrezept. Nicht umsonst wurde das Leveln immer mehr vereinfacht und immer mehr "Solo RPG" Elemente eingeführt. Die Mentalität funktioniert nicht und bei F2P Modell erst recht nicht. Da ist es viel wichtiger, dass alles möglicht gut zugänglich ist. Warum haben wir den so eine Flut an Mobile Games und selbst KOG will da mitmachen? Weil es eben genau das bietet.


    Der Konsument will das volle Spielerlebnis mit ein für ihn passendes Progression System. Die Zeiten wo man sich an das Spiel anpasst sind vorbei, dafür gibt es schlicht zu viel Auswahl.


    Edit: Ich würde gerne 500K CP ohne Sage Stones, mit Elite El Tears / Zubehör, +9 Waffe (ohne Mystic Stones) und ohne Punkte durch ERP oder Lootbox Items sehen. Dimension of Sinister Intent Items wären noch okay.

    Die Frage ist hier nicht ob es machbar ist. Die Frage ist, wie lange man von null braucht um dahin zu kommen. Zeit ist genauso ein wertvolle Ressource wie Geld.

    Zumal Einzelpersonen nie wichtig waren, was die Masse macht ist interessant. Nicht was möglich ist, was tatsächlich getan wird.


    Laut einem KR Spieler geben die Reboots 40-100K. Wobei ich letzeres für eine voreilige Schätzung halte.

    Babel: https://elwiki.net/babel/?p=6820

    Orginal: http://elsword.nexon.com/news/…px?noticearticlesn=127130


    Erste Informationen zum Update. Was ich mit Google Translate raus bekomme...

    • 1. Dungeon 350.000 CP
    • 2. Dungeon 400.000 CP
    • 3. Dungeon 450.000 CP
    • 4. Dungeon 500.000 CP
    • 5. Dungeon 450.000 CP

    Mit 50-60% ist der Debuff ziemlich hoch.


    Von der neue Rüstung scheint es 6 Arten zu geben, je mit einem eigenen Set-Effekt. Das "Verbesserung" ist vermutlich das gleiche wie die El Tears, nur das man sie in der neuen Region erfarmen muss.


    Ich muss sagen, das gefällt mir gar nicht.

    Ziemlich scher bei "Ritterlichkeit System entfernt" ist immer die Ladegeschwindigkeit gemeint. Gibt es ja nicht der Änderung nicht mehr.

    Davon abgesehen ist der Rest nicht wirklich erwähnenswert.

    Mal Zahlen kurz überschlagen. Wird ein Drama wegen 12% P.ATK gemacht?


    Ich bin mir auch fast sicher, dass de Nerf auf PvP abzielt. Sie konnten es nur schlicht nicht trennen. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass IMs skills sehr praktisch zu nutzen sind. Wobei ich mir dazu nochmal die Mods ansehen müsste...

    • Ja, du kommst an eine +11 ohne aufzuladen. Dafür wirst zu aber eine Menge Stunden investieren müssen und ein gewisses Talent als Händler besitzen. Realistisch heißt das für die meisten Leute, dass sie ohne aufzuladen keine +11 bekommen werden.
    • Nein, +11 Waffe alleine reicht im Endgame nicht. Du brauchst noch ERP (am besten mehre Seiten), Zubehör und die entsprechenden Elyanod Steine. Bestimme IB Sets sind auch sehr hilfreich.

    Die Wahrscheinlichkeit das zu ohne zu investieren langfristig Spaß hast geht gegen null. Außer du hast außergewöhnlich viel Geduld was die Sache angeht. Wenn man den Gerüchten aus KR zum nächsten Sommerupdate glaubt, dann wird es auch nur noch schlimmer.

    Raven ist OP? Das ist neu. Melee locked, unterdurchschnittlicher MP Gain und Hohe Abhängigkeit vom EQ würde ich nicht gerade OP nennen.

    Gut, stellt sich die Frage welchen Klasse ihr genau meint oder über PvP redet.

    Ich finde echt interessant das ihr glaubt, dass dies einen Unterschied macht. Grundwerte heißt ja nicht die Werte aus EQ. Der Modifier wird da vermutlich immer noch drauf sein. Dazu kommt, dass 90%+ der Werte aus EQ kommen. Von daher versteh ich nicht mal, warum man sich überhaupt den Aufwand gemacht hat.

    Also ist die neue Region+neues Equipment offiziell nun.

    Region ja, Equipment nein. Letzeres wird da nirgendwo erwähnt.


    Einige erhoffen sich heir auch zu viel von den Revamps. Die Wahrscheinlichkeit das nur Prozente anders ausgewürfelt werden ist viel höher als das etwas wirtlich gutes kommt. Damit DMG Werte was im PvE ändern muss schon ein ziemlich gewaltiger Buff her. Bei der "Art" wie ein Skill ausgeführt wird ist das etwas Anderes. Ich geh davon aus man wird nur Skill A mit B ersetzen müssen und alle beliebt wie zuvor.

    Die aktuellen Probleme im PvE liegen nicht in den Skills der Charaktere, die sind weitestgehend okay. Bei dem Items könnte und sollte man ansetzen.


    Yanne

    5.000%+ für die 200 MP und 10.000%+ für 300 MP halte ich für durchschnittlich. Alles was darunter ist würde ich als meh bezeichne, außer es punktet mit Reichweite oder einem anderen Gimmick.

    Ich versteh nich so ganz warum man auf +14 so abeht.

    Wie viele +13 Waffen gibt es insgesamt? Nicht mal zu viele. Zumindest in EU/NA.

    Das +14 ist es nicht. Es ist das "Raten von +11, +12 und +13 werden angepasst". KOG erschafft praktisch einen Grund wieder Geld auszugeben. Was dahinter steckt ist das PvE auf höheren Upgrade Stufen angepasst wird. Dazu kommt die neue Waffe und Rüstung. Prinzipal sagt KOG: Hatte ihr Spaß das alles in der Vergangenheit zu bekommen? Ja dann macht doch alles nochmal! Das ist respektlos gegenüber jegliche Investition, sei es Zeit oder Geld, der Spieler. Die CP Inflation ist einer der aktuell größten Kritikpunkte (zumindest in NA) und KOG macht es noch schlimmer. Aktuell sollte +8 Meta sein (was es nicht ist) und nicht noch mehr Pay to Gamble for Progress +11/+12+/13/+14.


    Ich hab das ganze mal ins NA Forum übertragen. Glücklich sind die Leute nicht. ;)

    Ich verstehe nicht, was du mit Thema verfehlt meinst. Ich hab doch sehr eindeutig geschrieben "Ich verstehe ja, das es unschön ist und mir wäre es auch anders lieber.". Auch auf den Titel bin ich eingegangen "Wenn du da solo rein gehst bekommst du keine Bonus [...] oder Kills für den Titel. ". Mir wurde gesagt man braucht für den Titel ca. 500 Runs, vorausgesetzt alle 3 Mitglieder haben hohe Kill-Zahlen. Entsprechend länger dauert es solo.


    Nur weil dir andere Zustimmen heißt das noch lange nicht, dass KOG hier was macht. Ich hab in NA einen Vorschlag offen, der wieder erlaubt mit Solo Queue Buff den Dungeon erneut zu starten. Über hundert stimmen dem zu, bis jetzt ist nichts passiert.


    Mach einen Änderungsvorschlag, was anderes bleibt dir kaum übrig. Das wird sich aber nicht von heute auf morgen ändern. Da gibt es einfach wichtigere Sachen.

    Die schnellste Methode ist eigentlich 11-5 Story Mode für die Quests. Mag mich irren und es mit dem Dungeon mit EXP Quests verwechseln. Du verbindest auch nichts nützliches wirklich damit. Wenn du da solo rein gehst bekommst du keine Bonus für Drop , EXP oder Kills für den Titel. Und selbst wenn was dopt ist es irgendein elitärer Stein, der nix wert ist.


    Ich verstehe ja, das es unschön ist und mir wäre es auch anders lieber. Die "Nachteile" sind aber nicht wirtlich welche.


    Was die Wunsche angeht, da habt ihr nicht weniger Einfluss als NA. NAs System lässt es nur besser aussehen (und ist auch die bessere Methode). NA ist auch schneller an den Sachen dran, weil sie den Content früher bekommen. Wen EU was bekommt hat sich die Angelegenheit woanders schon wieder beruhigt.